Raubüberfall in Lüdenscheid

11.01.2019

Eine böse Überraschung hat ein 20-jähriger Mann in Lüdenscheid erlebt. Er wollte Fördermitglieder für eine Organisation werben und kam mit zwei Männern ins Gespräch. Die lockten ihn unter einem Vorwand auf einen Hinterhof an der Altenaerstraße. Dort drehte sich einer der Männer plötzlich zu ihm um und schlug ihn mit der Faust zu Boden. Während ihn einer der Täter festhielt, stahl ihm der andere Handy und Portmonee. Das leicht verletzte Opfer lief zu seinen Kollegen am Rathausplatz zurück und verständigte die Polizei.

Täterbschreibung:
Der erste Tatverdächtige soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und braune Augen haben. Er trug einen Drei-Tage-Bart, eine schwarze Markenwintermütze, eine grau-beigefarbene Jacke, eine Jeanshose und schwarze Schuhe. Zu dem zweiten Verdächtigen gibt es nur eine Angabe zur Größe: Er soll etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Die Lüdenscheider Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02351/9099-0.

Zurück

On Air

NOXX

mit Philipp Finkelmeier
von 00:00 bis 06:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags ist es heiter bis wolkig, am Nachmittag scheint bei 2 Grad häufig die Sonne. Es ist teilweise windig. In der Nacht ist es wechselnd bewölkt bei Werten um -3 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner