Kreis bleibt von Unwettern verschont

Bild: Radio MK

10.08.2018

Den Norden hat es getroffen - wir im Märkischen Kreis sind von den zunächst angekündigten schweren Unwettern verschont geblieben. Nur ganz vereinzelt mussten die Feuerwehren ausrücken. Schon nach relativ kurzer Zeit waren die Gewitter wieder abgezogen - die Feuerwehr musste umgestürzte Bäume von den Straßen holen, Meldungen von vollgelaufenen Kellern gab es allerdings nicht. Auf der A 45 zwischen Meinerzhagen und Drolshagen war wegen des starken Windes ein LKW umgekippt. Doch der Natur haben diese Gewitter und Regen nicht viel geholfen - nach Einschätzung der Iserlohner Feuerwehr ist die Waldbrandgefahr dadurch nur leicht gesunken.

Zurück

On Air

Am Wochenende

mit Stephan Kaiser
von 06:00 bis 08:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Am Vormittag sonnig bei 21 Grad, auch nachmittags viel Sonnenschein bei Temperaturen um 26 Grad. Es ist teilweise windig. Die Nacht verläuft wechselnd bewölkt bei Werten um 16 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner