Kreis bleibt von Unwettern verschont

Bild: Radio MK

10.08.2018

Den Norden hat es getroffen - wir im Märkischen Kreis sind von den zunächst angekündigten schweren Unwettern verschont geblieben. Nur ganz vereinzelt mussten die Feuerwehren ausrücken. Schon nach relativ kurzer Zeit waren die Gewitter wieder abgezogen - die Feuerwehr musste umgestürzte Bäume von den Straßen holen, Meldungen von vollgelaufenen Kellern gab es allerdings nicht. Auf der A 45 zwischen Meinerzhagen und Drolshagen war wegen des starken Windes ein LKW umgekippt. Doch der Natur haben diese Gewitter und Regen nicht viel geholfen - nach Einschätzung der Iserlohner Feuerwehr ist die Waldbrandgefahr dadurch nur leicht gesunken.

Zurück

On Air

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags fällt bei -2 Grad Schnee, am Nachmittag meist dicht bewölkt bei 1 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht ist es meist bedeckt bei Werten um 1 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner