Fischen geht es nach dem Gewitter wieder besser

Symbolbild: Radio MK

10.08.2018

Aus dem Aasee in Münster werden seit heute Morgen hunderttausende tote Fische geborgen - den Fischen bei uns geht es seit dem Gewitter wieder besser. Sowohl in der Volme als auch in den Teichen in Lüdenscheid ist wieder mehr Sauerstoff. Das sagen uns zwei Angelsportvereine auf Anfrage. Im Augenblick ist demnach die gröbste Gefahr des Fisch-Sterbens gebannt. Wenn es wieder länger heiß wird, steigt das Risiko aber wieder an. Der Angelsportverein "Saubere Volme" sagt: Es müsste eigentlich zwei bis drei Tage richtig durchregnen, damit sich die Lage auch auf längere Sicht wieder entspannt.

Zurück

On Air

Am Wochenende

mit Stephan Kaiser
von 06:00 bis 08:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Am Vormittag sonnig bei 21 Grad, auch nachmittags viel Sonnenschein bei Temperaturen um 26 Grad. Es ist teilweise windig. Die Nacht verläuft wechselnd bewölkt bei Werten um 16 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner