Elektromobilität soll in Iserlohn gefördert werden

Archivbild: Radio MK

10.08.2018

Mehr E-Autos sollen durch Iserlohn fahren - die Stadt will sich für mehr Elektromobilität einsetzen. Aktuell bemühen sich die Stadt und die Stadtwerke um Fördermittel zur Verbesserung der Infrastruktur. Davon soll nach dem Wunsch des Stellvertretenden Bürgermeisters, Michael Scheffler, auch Letmathe profitieren. Er hat sich schon konkrete Gedanken darum gemacht, wo zum Beispiel Ladestationen für die Elektro-Autos aufgebaut werden könnten: An der Dechenhöhle, der Innenstadt, dem Saalbau und am Aquamathe. Scheffler sieht das als guten Beitrag zur Umsetzung eines beschlossenen Klimaschutzkonzeptes.

Zurück

On Air

Radio MK - Am Vormittag

mit Annika Jürgens
von 10:00 bis 12:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag gibt es bei 19 Grad dichte Bewölkung, zum Nachmittag ist es heiter bis sonnig bei maximal 22 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei leichter Bewölkung auf 12 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Lüdenscheid
Auf der Talstraße in Lüdenscheid wird in Richtung Brügge geblitzt. 50 km/h sind da erlaubt!

Balve
Auf der B515 Richtung Balve wird aus einem silbernen Keddy geblitzt. Dort sind 50 km/h erlaubt.

Partner