10 Jahre nach Kyrill - Der "neue" Wald in Neuenrade

Zehn Jahre ist es her, dass der Sturm Kyrill über den Märkischen Kreis gefegt ist. Tausende Hektar Wald wurden vom Sturm umgeworfen. Noch heute sind die Spuren erkennbar. Doch: Wo Kyrill einst kahle Waldflechen hinterlassen hat, stehen heute neue, junge Bäume verschiedenster Arten. Radio MK Reporterin Julia Barz hat NRW Umweltminister Johannes Remmel und Forstleiter Bernd Josef Schmitt im Wald auf dem Kohlberg (Neuenrade) getroffen und über die Entwicklung des neuen Waldes gesprochen.


Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit
von 09:00 bis 14:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags sonnig mit ein paar Wolken, auch bis zum Abend wechseln sich die Sonne und ein paar Wolken ab. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel ist meist klar bei 2 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner