Deutsch lernen im Wald

Sie lernen Deutsch quasi als Fremdsprache und sie lernen es spielerisch und mit allen Sinnen. Das ist das Sprachcamp der Stadt Iserlohn in der Letmather Waldschule. Seit zehn Jahren gibt es das Sprachcamp jetzt - also ein kleines Jubiläum. Im Sprachcamp bietet der Wald den Kindern aus Syrien, der Türkei, dem Libanon, Marokko und Russland eine Art ganzheitliche Möglichkeit, zu lernen.

Sie erkunden über fünf Stunden täglich das Leben im Wald und auf der Wiese, wie sich Pflanzen, Bäume, Äste, Gräser und Tiere verhalten, wachsen, sich anfühlen. Zwischen den Erlebnissen - fast unbemerkt und spielerisch - gibt es Sprachaufgaben.

Untereinander können die Kinder auch in ihrer Muttersprache sprechen - in der Gruppe sprechen sie länderübergreifend aber nur Deutsch und das funktioniert sehr gut. Gegessen wird natürlich nicht draußen im Wald, sondern im gemütlichen und warmen "Kaminzimmer" der Waldschule.

Bilder: Radio MK / Stadt Iserlohn (1)

Waldschule

 

 

Alle Galerien anzeigen

On Air

Radio MK - Am Nachmittag

mit Hanno Grundmann
von 14:00 bis 18:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags sonnig mit ein paar Wolken, bis zum Abend regnet es teilweise recht stark bei 10 Grad. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel bleibt meist bedeckt, Werte um 7 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Altena
In Altena wird auf der Westiger Straße in Richtung Dahle geblitzt, am Drahtwerk. Dort sind 50 km/h erlaubt.

Lüdenscheid
In Lüdenscheid wird auf der Talstraße an der Weinhandlung geblitzt. Erlaubt sind hier 50km/h.

Partner