Buntes Zauberreich

Der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld ("world-of-lights") hat die Letmather Dechenhöhle bei Iserlohn in ein unterirdisches Zauberreich verwandelt.

Licht und Töne lassen Drachen, Steinzeitmenschen, geheimnisvolle Höhlenwesen und selbst die Tropfsteine lebendig werden.

Manchmal sieht es so aus, als würden die Stalagmiten und Stalagtiten fließen, weil sie aus farbigem Kaugummi oder Kerzenwachs und Honig zu bestehen scheinen.

Der Klang der Dechenhöhle ist dabei etwas ganz besonderes, denn: jede Kammer, jede Spalte klingt anders. Manchmal verwirrt nur ein sanftes Echo, manchmal fahren sonore Bässe in den Bauch. Schon die Steinzeitmenschen wussten um die besondere Akustik solcher Höhlen und nutzen sie für ihre frühe Art der Musik.

Reporter Frank Köhler hat sich von der Höhle begeistern lassen und Höhlen-Chef Dr. Stefan Niggemann zwischen Drachen und Riesenspinnen besucht.

Die Führungen sind immer von 16 bis 19 Uhr.

Es gibt neben den normalen Führungen auch spezielle Termine für Fotografen - weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Dechenhöhle.

Dechenhöhle

Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit Nina Tenhaef
von 14:00 bis 18:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags sonnig mit ein paar Wolken, auch bis zum Abend wechseln sich die Sonne und ein paar Wolken ab. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel ist meist klar bei 2 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner