Hademarebad weiter in Gefahr

Schwimmmeister Uwe Sperling an der Pumpe
Die Elefantenrutsche ohne lachende Kinder
Das Bad ist bereit, die Becken sind voll
Im Rathaus hoffen die Mitarbeiter auf
gute Wasserwerte in den Duschen
Das Wasser muss legionellenfrei sein!

Da dachten die Bürger in Hemer, ihr Hademarebad wäre nach den umfangreichen Bauarbeiten endlich fertig und könnte am Montag wieder eröffnet werden (dann schließen nämlich die Freibäder).

Doch daraus wird nichts. Eine kleine aber wichtige Pumpe für die Duschen ist kaputt. Jetzt soll die Pumpe wohl nächste Woche ausgetauscht werden. Aber: Erstens ist nicht klar, wie gut die neue Pumpe mit der 45 Jahre alten Anlage funktioniert und zweitens waren die Duschen länger als ein Jahr nicht in Betrieb.

In dieser Zeit können sich eine Menge lebendige - und vor allem gefährliche - Dinge in so einem Rohrsystem entwickeln. Deswegen werden Wasserproben genommen. Sind die okay, ist alles in Ordnung. Wenn nicht, könnte es sein, dass die letzte Stunde des Handemarebades geschlagen hat. Denn eine komplett neue Anlage wäre viel zu teuer für das alte Bad.

Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

Radio MK - Am Vormittag

mit Kathrin Kuhlemann
von 10:00 bis 12:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Der Himmel ist am Vormittag meist dicht bewölkt bei 4 Grad, auch nachmittags ist es bei Werten um 4 Grad meist bedeckt. Es ist teilweise windig. Die Nacht verläuft meist dicht bewölkt bei 1 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner