Ein Bad steht unter Wasser

Das Schwimmbad am Iserlohner Seilersee ist voller Wasser. So weit so normal. In dem Fall ist das allerdings ein Problem, weil das Wasser im Technikkeller des Bades schwappt.

In der Nacht ist dort ein Wasserrohr geplatzt und hat den Keller geflutet. Rund 1,5 Meter hoch stand das Wasser im Keller. Was nun? Unser Reporter Frank Köhler war dort und hat sich zusammen mit Martin Luig von der Bäder-Gesellschaft die Misere angesehen.

Die Schulen und Vereine sind bereits benachrichtigt. Wann das Bad wieder geöffnet werden kann und wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit Sven Sandbothe
von 18:00 bis 21:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und ein paar Wolken ab, zum Nachmittag scheint die Sonne bei 0 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei dichter Bewölkung auf -2 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner