Scheune in Plettenberg-Teindeln abgebrannt

Zwei Verletzte, elf tote Rinder und eine abgebrannte Scheune: das ist die traurige Bilanz eines Feuers auf einem Bauernhof in Plettenberg-Teindeln. Heute Mittag um kurz nach 12 Uhr fingen Siloballen Feuer und setzen die Scheune in Brand. Beim Versuch, seine Kühe und Kälber zu retten, verletzten sich der Landwirt und ein Nachbar. Sämtliche Löschzüge der Plettenberger Feuerwehr mussten verhindern, dass das Feuer auf den angrenzenden Stall und auch den Hof übergreifen konnte.

Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit Sven Sandbothe
von 18:00 bis 21:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und ein paar Wolken ab, zum Nachmittag scheint die Sonne bei 0 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei dichter Bewölkung auf -2 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner