Schüler wollen kein Mobbing mehr

Hänseln, Schubsen, Schlagen... Mobbing hat viele Gesichter. Das wissen die Schüler der Realschule Balve jetzt. Für zwei Tage (23. und 24. April) war Carsten Stahl zu Gast. Eigentlich aus dem Fernsehen bekannt, setzt er sich jetzt seit 4 Jahren gegen Mobbing ein. An den Schulen in ganz Deutschland beeindruckt er mit seiner persönlichen Geschichte die Schüler - auch die Schüler in Balve. Alle Schüler der Klassen 5 bis 9 haben gespannt gelauscht, geweint und gelacht - weil Stahl sie auf Augenhöhe trifft.

Fotos: Radio MK

Erst steht Carsten Stahl noch vorne...
und erzählt die Geschichte seines Sohnes, der gemobbt und verprügelt wurde.
Alle Schüler hören gebannt zu.
Schnell wird ihnen klar, dass jeder von Mobbing betroffen sein kann.
Seine Methode: Alle Beleidigungen sammeln, die die Schüler kennen...
und dann zeigen, was so eine Beleidigung anrichten kann.
Die Schüler lernen, dass eigentlich jeder Mobbing kennt.
Am Ende unterschreibt jeder das Plakat,
um ein Zeichen gegen Mobbing zu setzen.

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Abend

mit Kevin Zimmer
von 18:00 bis 21:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und Wolken ab, zum Nachmittag scheint die Sonne bei 13 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei wechselnder Bewölkung auf 4 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Werdohl
Auf dem Höhenweg, Lüdenscheid in Richtung Werdohl, steht ein Blitzer kurz hinter dem fest installierten. 70 km/h sind erlaubt.

Lüdenscheid
In Lüdenscheid, auf der Talstraße, wird in Richtung Brügge bei der Tankstelle geblitzt. Erlaubt sind hier 50 km/h.

Partner