Hilfe tut not - Museum einsturzgefährdet!

Der Bremecker Hammer ist wohl das wichtigste frühindustrielle Denkmal in Lüdenscheid. Und: er kann jeden Moment in sich zusammenstürzen. Die hintere Stützmauer des Hammerwerks hat einen Wasserschaden.

Der Bundestagsabgeordnete Matthias Heider will deswegen versuchen, Geld aus einem Topf des Bundeskanzleramts zu bekommen. Dafür müssen die Lüdenscheider allerdings nicht nur einen simplen Antrag stellen.

Geld aus dem Etat des Bundeskanzleramts?

Sie müssen ein Konzept entwerfen, in dem Schüler und Auszubildende auf moderne Art und Weise in dem Hammerwerk etwas kernen können. Ein Museum für die Zukunft

Nun muss der Antrag so schnell wie möglich gestellt werden, damit es Geld vom Bund gibt und das Musum vor dem Einsturz gerettet werden kann.

 

Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit Andreas Grunwald
von 06:00 bis 09:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Am Vormittag sonnig bei 7 Grad, nachmittags sonnig mit ein paar Wolken bei 12 Grad. Es ist teilweise windig. Die Nacht ist meist klar oder leicht bewölkt bei 2 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner