Fehlalarm im Berufskolleg in Menden

Es gab keinen Amoklauf, es gab keine Toten und es gab auch keine Verletzten. Dafür gab es in Menden den wohl größten Polizeieinsatz seit vielen Jahren in der Stadt. Polizei, SEK, Polizeihubschrauber und viele Rettungskräfte waren in Minuten zum Hönne-Berufskolleg gefahren. Dort hatte es einen Amok-Alarm gegeben. Für die Polizei, die Rettungskräfte und vor allem für die Schüler war das bis zur endgültigen Entwarnung schrecklicher Ernst. Die Polizei lobte Lehrer und Schüler, die sich "vorbildlich" verhalten haben. Wer diesen Alarm ausgelöst hat und warum, steht noch nicht fest. Unsere Reporter Daniel Sondergeld und Frank Köhler waren bei diesem Einsatz dabei und haben live berichtet.

Bilder: Radio MK / Privat (1)

Alle Galerien anzeigen

On Air

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags ist der Himmel bei 6 Grad meist grau, am Nachmittag scheint bei 9 Grad häufig die Sonne. Es ist teilweise windig. In der Nacht ist es meist bedeckt bei Werten um 3 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner