100% Waldschule

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist Karl-Heinz Tacke mit Schulklassen und Wandergruppen in den Märkischen Wäldern unterwegs. Angefangen hat alles 1962 mit einer Wandergruppe der Deutschen Waldjugend. Seitdem bringt Karl-Heinz Tacke jungen Menschen alles bei, was sie über die vielfältige Natur im Wald wissen müssen. Alleine in den vergangenen zwei Jahren besuchten mehr als 1.200 Kinder seine Waldschule. Außerdem fährt Tacke mit seine mobilen Waldschule in Kindergärten, Schulen und Altenheime. Auch zwei Waldlehrpfade in Wiblingwerde und Altena sind unter seiner Regie eingerichtet worden. Nicht zuletzt für dieses Engagement hat Karl-Heinz Tacke den Naturschutzpreis 2011 bekommen.

In der Waldschule sind vor allem ausgestopfte Tiere zu sehen. Übrigens sind fast alle Opfer von Unfällen oder Krankheiten und nicht geschossen geworden. Einige Arten sind bei uns bereits ausgestorben - andere vor allem bei Kindern eher unbekannt. Kinder sind Karl-Heinz Tacke besonders wichtig. Bei ihnen hofft er, die Liebe zur Natur und das Verständnis für das Ökosystem Wald wecken zu können. Reporter Frank Köhler hat ihn in seiner Waldschule besucht.

Bilder: Radio MK

Alle Galerien anzeigen

On Air

LUCIA & CO. - Die Radio MK Guten Morgen Show

mit Hanno Grundmann
von 05:00 bis 10:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und ein paar Wolken ab, auch zum Nachmittag ist es heiter bis sonnig bei maximal 4 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei wechselnder Bewölkung auf -1 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Lüdenscheid
Auf der B54, am Ortsausgang Lüdenscheid-Brügge, wird in Fahrtrichtung Kierspe geblitzt. 50 km/h sind erlaubt.

Partner