100% Seilersee

Im Iserlohner Stadtmuseum öffnet am Sonntag eine Austellung zu hundert Jahren Seilersee. Vor einhundert Jahren wurde am alten Industriestandort Caller Bach die Caller-Bach-Talsperre aufgestaut - der spätere Seilersee. Mit der Talsperre wurde zuerst eine Kläranlage betrieben - später wurde sie zum wichtigsten Naherholungsgebiet der Stadt. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt von Stadtmuseum und Stadtarchiv Iserlohn. Sie ist vom 14.09. bis zum 9.11. im Museum am Fritz-Kühn-Platz 1 zu sehen. Im Internet gibt es außerdem ein "virtuelles Buch der Erinnerung". 

iserlohn.de/kultur/museen/100-jahre-seilersee.html

Bilder: Stadtarchiv/Museum/Radio MK - im Bild: Gerd Schäfer, Museumsleiter und Rico Quaschny, Stadtarchivar

Baden im See
Modelle für Spaß
auf dem See
Hobby am See
Heute See - früher Ziegelei
Eröffnung des Sees
Ruderboot aus dem Verleih
Apfel aus Schrebergarten
Sind auf dem See gefahren...
Wasserproben durchaus klar
Pfeiler der Autobahnbrücke
Die Äpfel vom See sind gut
Eishockey am Seilersee
Wünsche für die Zukunft
Alte Bilder aus einem Jahrhundert
Kampf gegen das Grau
Postkartenromantik...

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit Andreas Grunwald
von 06:00 bis 09:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Am Vormittag sonnig bei 7 Grad, nachmittags sonnig mit ein paar Wolken bei 12 Grad. Es ist teilweise windig. Die Nacht ist meist klar oder leicht bewölkt bei 2 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner