100% Rutsche

Bevor das laute und glückliche Schreien von Kindern durch die neue Röhrenrutsche im Sauerlandpark hallen kann, waren erstmal ordentlich Hammerschläge und Schraubgeräusche zu vernehmen!

Denn zum Saisonstart wird es wieder eine neue Attraktion geben. Sie ist gut 18 Meter lang, geht acht Meter in die Tiefe und das mit einer Neigung von gut 30 Grad. Da steckt Dampf drin, in der Edelstahlröhre mit Sichtfenster.

Jetzt ist sie aufgebaut worden - aber warum grad eine Rutsche? "Den Anreiz haben wir von Bürgermeister Michael Esken bekommen und dann auch die Planung begonnen.", sagt Johann K. Aljet Müller, Mitglied im Vorstand des Fördervereins vom Sauerlandpark.

Seine Mitglieder und er haben mit ihren Beiträgen für die 32.000 Euro gesorgt, die für die Anschaffung der Rutsche nötig waren. Jetzt steht sie oberhalb des Zickzackwegs und der Vorständler (und Architekt im Ruhestand) ist sichtlich stolz. 

Die Edelstahlröhre an den Kletterturm aus Robinienholz anzubringen war aber alles andere als einfach. Durch das Gelände bedingt konnte kein Kran direkt an die Baustelle anfahren. So musste ein riesiger Kranwagen mit einem über 60 Meter langen Arm oberhalb dafür sorgen die knappe Tonne zur Montage in der Luft zu halten.

Es hat aber alles gut geklappt und die Rutsche der Firma Kaiser & Kühne steht. Nach einigen Verschönerungsarbeiten wird der Kinderspaß dann mit Eröffnung des Sauerlandparks "inoffiziell eröffnet und offiziell dann mit dem Rutschenfest, am 21. April um 14 Uhr", so Johann K. Aljet Müller.

Übrigens wird die Rutsche vorher natürlich auch von Gutachtern abgenommen und unterliegt dann einer regelmäßigen Wartung - alles was geht, für die Sicherheit der Kinder!

Davon hat sich auch Radio MK am Morgen Moderator Hanno Grundmann überzeugt - und ist überzeugt. Denn er durfte am Bautag noch nicht die Rutsche benutzen. Gut so! ;)

Alle Galerien anzeigen

On Air

Radio MK - Am Nachmittag

mit Hanno Grundmann
von 14:00 bis 18:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags sonnig mit ein paar Wolken, bis zum Abend regnet es teilweise recht stark bei 10 Grad. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel bleibt meist bedeckt, Werte um 7 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Altena
In Altena wird auf der Westiger Straße in Richtung Dahle geblitzt, am Drahtwerk. Dort sind 50 km/h erlaubt.

Lüdenscheid
In Lüdenscheid wird auf der Talstraße an der Weinhandlung geblitzt. Erlaubt sind hier 50km/h.

Partner