100% Energie sparen

Gerade jetzt zum neuen Jahr flattern die Nachzahlungen per Post ins Haus - für Strom, Wasser und Heizung. Bei vielen von uns läuft ja die Heizung auf Hochtouren und trotzdem wird es in der Wohnung oder im Haus einfach nicht warm. Wenn's bei Ihnen der Fall ist, dann haben Sie möglicherweise ein sogenanntes Energieleck. Die Stadtwerke Iserlohn haben dazu eine "Thermografie-Aktion" gestartet, damit Sie Heizkosten sparen.

Radio MK am Morgen Moderator Markus Duda hat mit Stefan Marquardt von den Iserlohner Stadtwerken so eine thermografische Messung an einem Haus vorgenommen.

Mit einer speziellen Infrarot-Kamera wird die für's menschliche Auge unsichbare Wärmestrahlung ihres Hauses sichbar gemacht. An gelblichen bis roten Farben erkennt der Fachmann, an welchen Stellen das Haus Wärme abgibt.

Die Untersuchung ist nur in der kalten Jahreszeit möglich, außerdem muss es dunkel und trocken sein. Es wird ein Gutachten ausgestellt, für Hausbesitzer kann auch optional ein Energieausweis erstellt werden.
Die "Thermografie-Aktion" wird für Kunden der Stadtwerke pro Messung mit 150 Euro bezuschusst.


Kontakt:

Stadtwerke Iserlohn
Ansprechpartner:
Stefan Marquardt oder Ingo Günnewicht
02371/807-1330 oder 02371/807-1527

Alle Galerien anzeigen

On Air

Am Wochenende

mit
von 09:00 bis 14:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags sonnig mit ein paar Wolken, auch bis zum Abend wechseln sich die Sonne und ein paar Wolken ab. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel ist meist klar bei 2 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Partner