Tachobetrüger schweigen

07.12.2017

Sie sagen nichts und schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Im Prozess gegen drei Männer aus Iserlohn und Hagen wegen Betrugs haben die Angeklagten gestern beim Prozessauftakt geschwiegen. Den Dreien wird vorgeworfen, den Kilometerstand an Autos zurückgedreht und die Autos danach teuer verkauft zu haben. Das Gericht hat gestern Käufer befragt. Dadurch sollte sich zeigen, wer von den Angeklagten die treibende Kraft bei den Verkaufsgesprächen war. Allerdings haben die Zeugen jeweils auf unterschiedliche Angeklagte verwiesen. Die Verhandlung geht weiter.

Zurück

On Air

Radio MK - Am Morgen

mit Kathrin Kuhlemann & Markus Duda
von 06:00 bis 10:00 Uhr

» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Glühwein für Lichtblicke

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Vormittags fällt bei 0 Grad Schnee, auch am Nachmittag schneit es bei Werten um 1 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht nur leichte Bewölkung bei -2 Grad.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Anzeige

Partner