Ruhrverband warnt: Eisflächen nicht betreten

Quelle: Ruhrverband

14.02.2018

Die Stauseen und Talsperren im Märkischen Kreis dürfen nicht betreten werden.
Der Ruhrverband weist darauf hin, dass sich auf einigen Flächen bereits Eisflächen gebildet haben, die aber tückisch sind. Es besteht die Gefahr, dass diese scheinbar tragfähigen Eisflächen plötzlich nachgeben. Bei Talsperren und Stauseen ist diese Gefahr besonders hoch, weil die Schicht wegen des schwankenden Wasserspiegels immer wieder aufreißt. Das betreten der Flächen und das Schlittschuhlaufen auf diesen Gewässern ist lebensgefährlich und verboten, so der Ruhrverband.

Zurück

On Air

Radio MK - Am Nachmittag

mit Annika Jürgens
von 14:00 bis 18:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag kann es Schauer bei 20 Grad geben, zum Nachmittag ziehen Gewitter auf, maximal werden 22 Grad erreicht. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei leichter Bewölkung auf 12 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Lüdenscheid
Auf der Talstraße in Lüdenscheid wird auf Höhe der Autobahnbrücke Richtung Brügge geblitzt.

Partner