Dubiose Stein-Reiniger unterwegs

16.05.2018

Die Polizei warnt vor möglicherweise betrügerischen Stein-Reinigern. In Hemer fühlt sich ein Mann als Opfer eines Betruges. Der Bewohner eines Hauses in der Straße "Auf dem Kamp" hatte gestern einen Werbeflyer für eine Steinreinigung" in seinem Briefkasten gefunden. Er ruft also die Nummer an - gegen 17 Uhr taucht ein schwarzes Auto mit Borkener Kennzeichen auf. Zwei Männer steigen aus, gucken sich die zu reinigenden Flächen an und vereinbaren einen Preis für die Säuberung  - die Anzahlung nehmen sie gleich mit - und verschwinden.


Hier die Beschreibung der Männer:
1. Person: ca. 40-45 Jahre alt, etwa 185 cm groß, auffallend grau-blaue Augen
2. Person: ca. 40-45 Jahre alt, dunkler Hauttyp, dunkle Augen, etwa 170 cm groß

Beide Tatverdächtige sprachen Deutsch mit Akzent und unterhielten sich zwischenzeitlich fließend in Arabisch klingender Sprache. Im PKW soll sich eine weitere nicht näher beschriebene Person befunden haben.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hemer unter 02372/9099-0 entgegen.

Zurück

On Air

Radio MK - Am Nachmittag

mit Annika Jürgens
von 14:00 bis 18:00 Uhr


» Playlist
» Webradio
» Studiomail

Wetter

Wettericon
Das aktuelle Wetter:
Märkischer Kreis

Bis zum Mittag kann es Schauer bei 20 Grad geben, zum Nachmittag ziehen Gewitter auf, maximal werden 22 Grad erreicht. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich bei leichter Bewölkung auf 12 Grad ab.

» Das Wetter in Ihrer Stadt

Staupiloten-Hotline

Aktuelle Blitzer

Lüdenscheid
Auf der Talstraße in Lüdenscheid wird auf Höhe der Autobahnbrücke Richtung Brügge geblitzt.

Partner